10.12.2017

RezepteSonntag - backe, backe ... Plätzchen [#4] Chocolate Crinkles


Hi meine lieben,

in genau zwei Wochen ist Weihnachten. Wahnsinn wie schnell die Zeit vergeht. Habt ihr schon alle Geschenke oder kauft ihr auf den letzten Drücker? Ein paar Dinge habe ich bereits besorgt aber noch nicht alle. Was mich total in Weihnachtsstimmung bringt, sind Plätzchen backen. Allgemein backe ich viel lieber als das ich koche. Letztes Wochenende stand dann ein Backmarathon an. Freitag habe ich alle Teige zubereitet, Samstag gebacken und Sonntag verziert. Die Chocolate Crinkles sind total einfach und schmecken sehr lecker.


ZUTATEN
65g ungesüßtes Kakaopulver
125g Mehl
1 Prise Salz
150g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
50g Öl
2 Eier
2TL Backpulver
Puderzucker

ZUBEREITUNG
Für den Teig werden als erstes das Öl (ich habe Rapsöl verwendet) und die Eier schaumig verrührt. Gebt den Zucker, das Kakaopulver und den Vanillezucker dazu. Alles gut verrühren. Siebt das Mehl, das Salz und das Backpulver dazu. Verrührt alles bis sich alle Zutaten gut verbunden haben. Gebt den Teig für ca. 4 Stunden in den Kühlschrank. Für die Weiterverarbeitung muss er kalt sein. Nach der Ruhezeit formt ihr mit Hilfe eines Teelöffels walnussgroße Kugeln und wälzt diese im Puderzucker bis sie komplett bedeckt sind. Gebt mit etwas Abstand die Kugeln auf ein Backblech und backt sie für ca. 10 Minuten bei 180 Grad Ober- und Unterhitze. Die Chocolate Crinkles können auch gleich warm gegessen werden. 



Habt ihr ein Lieblingsrezept für Plätzchen die ihr jedes Jahr backt oder probiert ihr, wie ich, jedes Jahr neue Rezepte aus?

Liebe Grüße,

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen