14.06.2017

Ägypten - Eine Woche in Hurghada

Hi meine lieben,

vor kurzem bin ich aus meinem Urlaub zurück gekommen. Mein Freund und ich waren eine Woche in Ägypten. Genauer gesagt in Hurghada im Steigenberger Al Dau Beach Hotel. Ich werde euch in diesem Post viele Bilder und einen kleinen Reisebericht zeigen. 



H O T E L
Das Steigenberger Al Dau Beach Hotel hat 5 Sterne und die sind meines Erachtens auch verdient. Das Hotel liegt keine 10 Minuten vom Flughafen weg. Also perfekt wenn man keine lange Fahrt möchte. Man hat aber kein einziges Flugzeug über das Hotel fliegen sehen und auch nichts gehört. Die Einflugschneise liegt auf der anderen Seite. Wir haben unseren Urlaub über Schauinsland Reisen gebucht. Dort war der Transfer inklusive. Das hat auch alles super geklappt. Am Hotel angekommen wurden uns gleich unsere Koffer abgenommen und zur Seite gestellt. An der Rezeption hat man uns direkt mit einem Drink begrüßt und die Mitarbeiter waren alle sehr freundlich. Es lag alles schon bereit und wir konnten direkt in unser Zimmer. 


Das Hotel



Die Zufahrten sind immer mit einer Art "Zaun" gesichert. Wenn man zum Hotel will, müssen die Pförtner erst die Straße frei geben. Vor dem Hotel ist ein kleiner Springbrunnen mit Wasserfall. Die ganze Anlage war immer sauber und aufgeräumt. Bevor man in die Lobby kam, musste man erst durch eine Sicherheitskontrolle. Man musst durch eine Piep-Anlage und es wurde in die Tasche geschaut. Das war aber kein Problem. Lieber so, als wenn jeder einfach reinspazieren kann. 

Unser Zimmer





Wir hatten ein Zimmer im 4. Stock mit Blick über die Poollandschaft und aufs Meer. Das Zimmer war sauber und wirklich schön. Ich glaube jedes Zimmer hat einen Balkon. Dieser war echt groß und mit Stühlen ausgestattet. Man konnte also am Abend noch das angenehme Wetter genießen. Es war immer genug Wasser und andere Getränke in der Mini-Bar vorhanden, die inklusiv war und jeden Tag aufgefüllt wurde. Das Bad war mit Dusche und Badewanne ausgestattet. Es war ausreichend groß, mit einem großen Spiegel und einem Waschbecken. Ein Fön war auch da und es gab sogar eine Wage. Bodylotion,  Shampoo und Duschgel waren auch vorhanden. Im Zimmer war auch eine große Garderobe mit Safe.

Die Poollandschaft 
(Ausblick aus dem Zimmer)


Das war unser Blick aus dem Zimmer





Die Poollandschaft war Wahnsinn. So groß und toll. Es gab genügend Liegen und Sonnenschirmen. Die Mitarbeiter haben einem die Handtücher gebracht und mit den Schirmen geholfen. Es gab eine Poolbar von der aus man direkt Getränke bestellen konnte. In der Mitte, gibt ein ein großes Schachbrett mit Figuren. Es gibt auch einen Wasserfall und in der Mitte vier Whirlpools. Der Strand ist mit so einer Art Kanal mit dem Pool verbunden. Mit blauen Schwimmreifen kann man sich dann vom Pool bis zum Strand treiben lassen. Es sind immer ein paar Mitarbeiter unterwegs gewesen um einem Getränke zu bringen. 

Die Lobby



In der Lobby gab es zwei "Bars". So nenn ich das jetzt einfach mal. Man konnte dort Cocktails oder auch Kaffee und an einer Bar auch Kuchen bestellen. Es war gut ausgeschildert was alles Inklusiv war und was nicht. Ich fand es in der Lobby recht kühl. Was aber in den meisten Hotels so ist, an denen es draußen warm ist. Die Rezeption war immer besetzt und uns wurde immer schnell geholfen wenn was war. Einmal hatte ich meine Strickjacke beim Frühstück vergessen. Diese wurde mir sofort gebracht, als ich es an der Rezeption gesagt hatte. 

Die Hotelanlage






Die Hotelanlage war total schön gemacht. Die Gärtner haben jede menge Arbeit. Überall stehen Bäume die blühen, der Rasen war immer gemäht und die Wege waren frei von Blättern oder ähnliches. Es war alles gut ausgeschildert. Wenn man wollte, konnte man auch von einem Golfcar gefahren werden. Aber das ist absolut nicht nötig. Der Strand und auch die Restaurants sind schnell zu Fuß erreicht. Im Garten waren immer Krähen und auch andere Vögel. Wir haben auch ein paar Eidechsen gesehen. 

Der Strand



Der Strand war gut zu Fuß erreichbar. Die Mitarbeiter am Strand haben einem immer mit Handtüchern und den Schirmen geholfen. Es lief auch immer jemand rum der einem Getränke gebracht hat. Der Strand war sauber aber im Meer gab es ein paar Quallen. Diese waren aber ungefährlich. Nur ein bisschen eklig. Aber da ich ja eh nicht ins Meer gehe war mir das egal. Wir lagen den ganzen Tag am Strand und haben die Sonne genossen. 

Das Essen





Das Buffet war immer reich gefüllt. Es gab jeden Abend etwas anderes zu Essen. Deutsch, Französisch, Arabisch oder Mexikanisch zum Beispiel. Es gab viele verschiedene Salate, Brot, warme Sachen, und es gab auch immer Nudel mit Tomatensoße oder Pommes für Kinder. Bis auf ein paar Dinge, war es immer sehr gut. Das Nachspeisen-Buffet war super. Es gab kleine Törtchen, immer etwas Arabisches und Obst. Auch hier empfand ich es als ein wenig kühl. Die Getränke wurden einem immer an den Tisch gebracht und die Teller zügig abgeräumt. Vom Frühstück habe ich keine Bilder gemacht. Aber auch hier gab es reichlich zu essen. Verschiedene Käsesorten, Salat, Marmelade, Nutella, verschiedene süße Teile aber auch warme Speisen. Pancakes, Omlette, Obst, Müsli usw.

Das Alexander





Um im Alexander essen zu gehen, muss man einen Tisch reservieren. Das kann man ganz einfach neben der Rezeption machen. die Damen sprechen gut Deutsch und das hat alles super geklappt. Am Eingang wurden wir freundlich empfangen und zu unserem Tisch gebracht. Uns wurde gleich die Weinkarte und die Getränkekarte gebracht und wir konnten uns unser Menü aus der Karte aussuchen. Als erstes gab es drei Aufstriche und etwas Brot bzw. Semmeln. Die Aufstriche waren sehr lecker und haben hunger auf mehr gemacht. Die verschiedenen Gänge wurden uns recht zügig gebracht was aber ganz in unserem Interesse war. Das Essen war sehr sehr gut. Eine große Empfehlung für das Restaurant!!

-----------------------------------------------

⇉ F A Z I T

Insgesamt hat uns das Hotel sehr gut gefallen. Es gab nichts worüber man sich hätte beschweren können. Naja fast nichts. Das W-Lan ist nicht das beste. Ansonsten war alles super. Die Lage des Hotels kann kaum besser sein in Hurghada. Das Hotel ist gepflegt und sehr großzügig geschnitten. Es gibt überall viel Platz zum sitzen, liegen und essen. Unser Zimmer war sehr schön und es wurde jeden Tag sauber gemacht und alles aufgefrischt. Der Pool war mir leider etwas zu kalt dafür war der Whirlpool aber perfekt. Am besten hat mir dieser Kanal mit den Schwimmreifen gefallen. Man lässt sich einfach so dahintreiben und kann die Sonne genießen. Das Essen war immer gut und auch hier war alles frisch und sauber. Da wir All Inklusiv hatten war bei uns alles dabei. Auch das Mittagessen, dass wir aber an den meisten Tagen ausfallen ließen. Es gab in verschiedenen Restaurants immer irgendetwas zu essen. Ich muss vorallem die Mitarbeiter des Hotels erwähnen. Alle waren zuvorkommend, nett und immer hilfsbereit. 

Ich hoffe euch hat der kleine Einblick gefallen und ich konnte euch das Hotel näher bringen. 


Liebe Grüße,














Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen