18.06.2017

Bellas klassischer Erdbeerkuchen



Die Sonne scheint, die Kleider und Röcke werden kürzer und die Tage heller. Es ist warm. Die Sonne scheint auf die Haut und dringt mit ihren warmen Strahlen durch sie hindurch. Endlich ist es Sommer. Endlich ist es warm. Der See ruft und die Wiesen blühen. Man kann sich endlich in die Wiese legen, mit einem spannenden Buch oder einfach nur Kopfhörern im Ohr. Eure Lieblingsmusik erklingt und lasst euch entspannen. 

Endlich gibt es auch heimische Früchte! Und besonders Erdbeeren haben es mir im Sommer angetan. Wie letzte Woche Euch schon Bianca berichtet hat, gibt es hier in der Nähe ein Erdbeerfeld. Leider sind viele schon erfroren, da es ja so spät noch geschneit hat. Aber trotzdem haben es einige geschafft. Und ich war heute schon sehr fleißig am Sammeln. Herausgekommen ist mein liebster Erdbeerkuchen. Der Klassische. Ich würde hier sagen Back to Basics. Ein simpler Obstkuchen. Aber das heißt ja noch lange nicht dass er nicht schmeckt. Im Gegenteil, meistens sind es doch die einfachen Dinge, die das Leben lebenswert machen und die das Leben lecker machen :-) 

In diesem Sinne, viel Spaß beim heutigen Rezept anlässlich unseres RezepteSonntages.




Für den klassischen Erdbeerkuchen braucht ihr folgendes:


  • Obstkuchenbodenform
  • Erdbeeren (eine Schale voll) 
  • 3 Eier 
  • 125 g Zucker
  • Prise Salz
  • 1/2 TL Zitronensaft
  • Marmelade 
  • 150 g Mehl
  • Tortenguss rot




Zubereitung: 

  1. Die Kuchenform gut fetten und mit Mehl bestäuben. 
  2. 3 Eier trennen. Eiweiß in eine Schüssel, Eigelb in eine Tasse
  3. Eiweiß mit 1/2 TL Zitronensaft und Salz steif schlagen. Langsam den Zucker einrieseln lassen
  4. Eigelb mit dem Mehl locker unter die steife Masse heben. Am Besten nur mit einem Schneebesen per Hand. 
  5. Den lockeren Teig in die Kuchenform füllen 
  6. Bei 180 ° C Umluft in den Ofen und 25 Minuten backen bis er goldbraun ist(Ofen vorher vorheizen)
  7. Fertigen Teig kurz auskühlen lassen und aus der Form nehmen. 
  8. Marmelade auf den Boden verteilen
  9. Die Erdbeeren in kleine Stücke schneiden
  10. Tortenguss nach Packungsanleitung zubereiten und mit den Erdbeeren vermischen. Anschließend erst auf den Kuchenboden geben. So ist wirklich jedes Stück Erdbeere mit dem Tortenguss umhüllt und hält besser zusammen. 
  11. Am Rand mit Mandeln verzieren.



Das wars auch schon. Ist super einfach, und schmeckt hervorragend. Der Kuchen kann schnell zubereitet werden. Während der Kuchen auskühlt pflückt ihr einfach die Erdbeeren. Anschließend kann er auch schon serviert werden. Ein super schnelles Sonntagsrezept für die Familie. Er schmeckt jedem und ich garantiere euch, es bleibt kein Stück übrig :-)





Lasst es euch schmecken :-) Gerne könnt ihr das Rezept auf Pinterest pinnen und merken. Einfach auf das passende Bild gehen, es erscheint ein Button darauf.


Wir freuen uns auch wenn ihr unsere Rezpete nachmacht und uns berichtet. 


Wie haben Sie euch geschmeckt? 
Habt ihr sie verändert? 


Gerne könnt ihr uns verlinken indem ihr den #rezeptesonntag verwendet.

Ganz liebe Grüße und einen schönen Sonntag



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen