07.05.2017

RezepteSonntag - Gefüllte Zucchini

Hi meine lieben,


wie schnell das Wochenende doch immer vorbei geht... Zum Glück fliege ich nächste Woche endlich in die Sonne. Das derzeitige Wetter ist ja echt grausig. Kalt und Regen passen so gar nicht in den Frühling. Die einzelnen sonnigen und warmen Tage kann man wirklich an einer Hand abzählen. Ich warte wirklich sehr auf den Frühling bzw. endlich auf den Sommer. Gerade regnet es draußen und der Wind geht. Ich liege bei einer Folge "Better call Saul" auf der Couch und relaxe. In meiner Nähe war heute Markt Sonntag und wir haben uns lecker türkische Aufstriche mit Fladenbrot gekauft. Das esse ich zurzeit so gerne. Da ich daheim aber noch frisches Hackfleisch und Zucchinis hatte, musste ich diese heute noch verbrauchen. Also habe ich mir das gleich für die Arbeit morgen gekocht. Und daraus ist dieses Rezept entstanden. 

Z U T A T E N
Zucchini
Hackfleisch
Öl
Paprikaschoten
Gewürze
Käse zum Überbacken

Z U B E R E I T U N G
Bratet das Hackfleisch und die Paprikaschoten gut an und würz es nach eurem Geschmack. Ich habe Salz, Pfeffer und Paprikapulver benutzt. Sobald das Hackfleisch gar ist stellt die Pfanne erstmal zur Seite. Die Zucchini in der Hälfte durchschneiden und aushöhlen. Das klappt am besten mit einem Löffel. Leg diese auf ein Blech und füllt sie dann mit dem gebratenen Hackfleisch.


Gebt zum Schluss noch ein bisschen Käse zum überbacken drüber und schiebt das Blech bei 200 Grad für 20 Minuten in den Ofen.


Schaut hin und wieder mal nach, nicht das euch der Käse zu dunkel wird. So das wars dann auch schon. Ich freue mich sehr wenn ich die gefüllten Zucchinis morgen in der Arbeit essen kann. Meistens bin ich ja fast zu faul mir was für die Arbeit zu kochen. Aber das war wirklich sehr einfach und man muss nicht viel tun. Das sind mir die liebsten Rezepte :)


Ich wünsche euch jetzt noch einen schönen entspannten Sonntag Abend.

Liebe Grüße,




Kommentare:

  1. Mhhm, das ist genau mein Ding!
    So eine Zucchini kann man belegen wie ein Baguette!
    Lecker, danke für die Idee!
    Liebst, Colli
    vom beautyblog tobeyoutiful

    AntwortenLöschen
  2. Hi Colli, so eine Zucchini ist wirklich praktisch und es geht echt schnell :)
    Liebe Grüße, Bianca

    AntwortenLöschen