30.04.2017

Bellas Cheesecake Cookies



Ihr Lieben,

ich wünsche Euch einen wundervollen Sonntag! Morgen ist 1. Mai und wir haben ein verlängertes Wochenende! Was gibt es schöneres??

Heute habe ich ein neues Rezept mitgebracht. Ich stöberte letztens ein bisschen auf Pinterest und fand diese leckeren Cookies. Ich habe nur die Überschrift gelesen und war hin und weg. Cheesecake und Himbeeren. Verbunden in einem Cookie. Es klingt alles schon einmal sehr vielversprechend! Ich habe das eine oder andere an dem Cookierezept verändert, um die Kekse zu perfektionieren. So schmecken sie mir eben am Besten. Zugegeben, die fotogensten Kekse sind sie nicht gerade, aber dafür schmecken sie umso besser :-) 

Viel Spaß beim Nachbacken und Naschen! 





Für die Cookies braucht ihr:

Teig:
(für 25 kleinere Cookies)

130 g Magerquark
1 Ei
1 Päckchen Vanillin-Zucker (ich habe Vanille Flavour verwendet)
6 EL Milch
6 EL Sonnenblumenöl
70 g Cantuccini
200 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
1 Prise Salz



Füllung:

60 g Magerquark
100 g Frischkäse (ich habe Schmand verwendet)
45 g Zucker
1 Eigelb
Himbeeren



Zubereitung:


  1. Quark, Ei, Zucker, Vanillin-Zucker (Flavour), Milch und Öl verrühren. Anschließend die Kekse in einem Gefrierbeutel zerkleinern. Keksbrösel zur Quarkmasse geben. Ebenso das Mehl, Salz und das Backpulver zum Quarkgemisch hinzufügen. Das Ganze mit den Knethaken gut durchkneten bis sich eine klebrige Masse bildet. Ihr könnt gerne noch ein bisschen Mehl hinzufügen. Allerdings hat es bei mir ganz gut gepasst.
  2. Backofen vorheizen auf 160 ° C Ober-/ Unterhitze 
  3. Den Teig portionsweise mit zwei Löffeln auf  Backpapier geben. Es sollten kleine runde Kugeln entstehen. Diese könnt ihr ganz einfach mit zwei Löffeln formen. Anschließend mit einem kleinen espressolöffel (diesen immer wieder mit Wasseranfeuchten) die Kugeln platt drücken. Vielleicht könnt ihr in der Mitte auch eine kleine Kuhle formen. 
  4. Die Zutaten für die Füllung verrühren und auf die Kekse geben. Zu guter letzt fehlt noch die Himbeere. :-) Jetzt könnt ihr das Blech für 30 Minuten in den Ofen geben und zusehen, wie die Cookies langsam braun werden. 
  5. Abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben. 





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen