05.03.2017

RezepteSonntag - Mini Amerikaner

Hi meine lieben,



heute gibt es wieder ein Rezept. Da Bella im Urlaub ist und es mir letzte Woche einfach nicht so gut ging, gab es weniger Rezept. Aber jetzt ist wieder alles gut und es geht wie gewohnt mit dem Rezepte Sonntag weiter.

Letztens habe ich irgendwo kleine Mini-Amerikaner gesehen und hatte total Lust diese nachzubacken. Wie immer, ist es sehr einfach und wirklich schnell gemacht. Die Amerikaner eigenen sich auch hervorragend zum Mitnehmen oder für einen kleinen Snack zwischen durch.


Z U T A T E N

100g weiche Butter
100g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
Salz
2 Eier
1 Pck. Vanille-Puddingpulver
250g Mehl
3 gestr. TL Backpulver
3 EL Milch

Für die Glasur
Puderzucker
Zitronensaft

Z U B E R E I T U N G

Butter, Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers 5 Minuten cremig rühren. Eier nacheinander je 1 Minute unterrühren. Vanille-Puddingpulver, Mehl und Backpulver mischen und kurz unterrühren. Milch ebenfalls kurz unterrühren.

Teig mit zwei Esslöffel in kleinen Häufchen auf ein Blech mit Backpapier geben. Im Ofen bei ca. 170 Grad Umluft für ca. 18 – 20 Minuten backen.


Sobald kein Teig mehr am Stäbchen hängen bleibt, sind sie fertig. Alle auf ein Kuchengitter gut auskühlen lassen.

Für die Glasur den Puderzucker mit Zitronensaft und etwas Wasser anrühren und auf die abgekühlten Amerikaner geben. Wenn ihr mögt, könnt ihr jetzt noch Smarties oder anderes auf die Glasur drücken.

Und schon sind die Mini-Amerikaner fertig. Wie schon oben geschrieben, schnell und einfach gemacht. Vor allem habt ihr die Zutaten bestimmt alle daheim und ihr könnt gleich loslegen. Ich hoffe sie schmecken euch genau so gut wie mir.


Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche!


Liebe Grüße,


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen