04.12.2016

RezepteSonntag - Bratapfel

Hi meine lieben,


ich wünsche euch einen schönen 2.ten Advent :) Jetzt dauert es nicht mehr lange und es ist Weihnachten. Ich freu mich schon total auf Weihnachten. Ihr auch? Habt ihr schon alle Geschenke oder habt ihr euch darüber noch keine Gedanken gemacht? Ich habe schon ein paar, habe aber noch nicht für jeden eine Idee... Naja zum Glück ist ja noch ein bisschen Zeit.

Heute zeige ich euch ein total einfaches Rezept. Die Zutaten werdet ihr bestimmt alle daheim haben. Der Bratapfel ist typisch für den Winter. Ich finde der Bratapfel geht immer. Egal ob alleine am Nachmittag zum Kaffee oder Tee oder auch als Nachspeise zu einem leckeren Menü. 

Z U T A T E N


Äpfel
Vanillesoße
Walnüsse
Zimt, Zucker

Z U B E R E I T U N G

Als erstes wascht ihr die Äpfel unter fließendem Wasser gut ab. Dann schneidet ihr den oben den "Deckel" vom Apfel ab und legt ihn zur Seite. 

Dann kommt der etwas schwierigere Teil. Ihr müsst die Äpfel aushöhlen. Passt aber auf das ihr die Seiten nicht zu dünn macht. Das Fruchtfleisch gebt ihr in eine Schüssel und das Kernhaus könnt ihr weg schmeißen. Wenn ihr damit fertig seit, dann gebt zum Fruchtfleisch Walnüsse, Zimt und Zucker dazu und mischt alles gut. 



Am besten stellt ihr die Äpfel in eine Auflaufform. Die Mischung gebt ihr dann wieder in die Äpfel zurück und legt den Deckel oben drauf. 


Dann alles in den Ofen bei ca. 200 Grad ca. 15 Minuten je nach dem wie groß eure Äpfel sind. Sobald der Apfel schön weich ist, sind sie fertig. Jetzt könnt ihr den Apfel noch mit warmer Vanillesoße garnieren und fertig ist der leckere Bratapfel. 


Jetzt hätte ich schon wieder lust auf einen Bratapfel :) Vielleicht mache ich mir später einen. Ich wünsch euch noch einen schönen entspannten Sonntag. Für mich geht es später auf einen Christkindlmarkt. Ich freu mich schon auf leckeren Kinderpunsch und gebrannte Mandeln oder so. 4

Wie verbringt ihr den am liebsten die Adventswochenenden? 

Liebe Grüße,




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen