01.09.2016

First Impression - Max Factor Lipfinity 24 Hours

Hey Mädels,

160 und 190

durch den ganzen Hype um die Kylie Jenner Lip Kits ist allgemein ein größerer Hype was die Liquid Lipsticks oder long lasting lipsticks angeht ausgebrochen. In der Drogerie gibt es auch schon seit längerem verschiedene lang anhaltende (auch matte) Lippenstifte. Die liebe Bianca brachte mich auf die MaxFactor Lipfinity 24 Hours Lippenstifte. Ich habe heute zwei Nuancen (einmal die 190 und 160) im Test für Euch. 







links 190 rechts 160


Das sagt MaxFactor:

  • Brilliante Farben für bis zu 24 Hours Halt
  • Der neue Applikator wurde der Form eines Lippenstifts nachempfunden und passt sich so perfekt an die natürliche Lippenform an
  • Die große gebogene Oberfläche ermöglicht einen durchgehenden Lippenkontat für einen gleichmäßigen und dünnen Farbauftrag
  • Die Applikator-Spitze sorgt für einen präzisen Auftrag an der Lippenkontur und in den Mundwinkeln
  • Der feuchtigkeitsspendende Top Coat lässt die Farbe glänzen und hinterlässt ein geschmeidiges Gefühl auf den Lippen

Preis: €12,95




So funktioniert der Auftrag:

Schritt 1: 
Base Coat - Die Farbe auf die Lippen auftragen und etwa eine Minute mit halb geöffnetem Mund trocknen lassen.

Schritt 2:
Top Coat - Der pflegende Top Coat spendet Feuchtigkeit, verleiht verführerischen Glanz und sorgt für ein angenehm weiches und leichtes Gefühl auf den Lippen.



links base coat
rechts top coat

Meine Bewertung

Der Auftrag ist wirklich kinderleicht. Die Farbe ist wirklich sehr dünn auf den Lippen. Ihr braucht also nicht viel Produkt bzw solltet auch nicht zu viel Produkt verwenden. Dennoch klappt die Farbabgabe gleichmäßig. Ihr solltet Euch trotzdem etwas beeilen. Da der Lippenstift nach ca. 20 Sekunden trocknet und sich danach nicht mehr so einfach entfernen lässt. 
Nach dem Trocknen bleibt ein spannendes Gefühl und die Lippen kleben aufeinander wenn ihr den Mund zu macht. Ihr solltet außerdem die Lippen nicht aufeinander reiben. Ihr verschiebt sonst nur die Farbe von A nach B. Einfach wie vorgegeben die Farbe 30 Sekunden trocknen lassen und die Lippen nicht bewegen. 
Als letztes sollte der Top Coat verwendet werden. Denn das Produkt trocknet sehr fest an und nur durch den Top Coat bekommt ihr das pflegende geschmeidige Gefühl. Auch wenn dann das Ergebnis nicht mehr matt ist. Wenn ihr jedoch ein mattes Finish möchtet, könnt ihr theoretisch den Top Coat auch weglassen. 



Tragegefühl

Wir erwähnt, ist der Top Coat von Nöten um das versprochene Tragegefühl zu bekommen. Mit ihm ist es sehr angenehm und nicht austrocknend. Die Lippen glänzen und sehen gepflegt aus. Mit der Zeit verschwindet natürlich der pflegende Top Coat, sodass ihr ihn vielleicht mitnehmen solltet. Somit könnt ihr zwischendurch den pflegenden Look noch einmal nachtragen. 
Ihr solltet wirklich die Farbe nicht zu dick auftragen. Wenn ihr zu viel Farbe auf den Lippen habt, wird es mit der Zeit bröckelig und die Farbe "bricht" und es entstehen quasi kleine "Platten". Das sieht dann natürlich nicht sehr schön aus. Achtet einfach darauf, dass hier Weniger gleich Mehr ist.


Haltbarkeit

Kommen wir zum entscheidenden Faktor. Die Haltbarkeit. Max Factor verspricht eine 24 Stunden Haltbarkeit. Da ich persönlich nie Lippenstifte 24 Stunden lang trage, kann ich lediglich von ca. 8 Stunden sprechen. Aber in diesen Stunden hält der Lippenstift wirklich bombenfest. Er verrutscht nicht, geht nicht ab, färbt sich nicht an den Zähnen ab und hält den Tag über. Lediglich am inneren Rand "bröckelt" die Farbe leicht ab. Daher würde ich euch empfehlen den Top Coat mitzunehmen und hin und wieder die Farbe damit auffrischen.  

Diese starke Haltbarkeit heißt leider auch, dass das Produkt wirklich hartnäckig zum entfernen ist. Mit normalen Abschminkprodukten habt ihr keine Chance. Ihr solltet somit unbedingt ölhaltige Make-up Entferner verwenden. Ich habe jedoch keine ölhaltigen Entferner. Ich mag sie ehrlich gesagt nicht besonders. Ich verwende hierfür beispielsweise einfach nur Kokosöl. (im Glas von DM) Ich gebe etwas Kokosöl auf ein Wattepad und reibe die Farbe von meinen Lippen. Auch hier müsst ihr öfters über die Lippen rubbeln. Danach empfehle ich euch die Lippen unbedingt zu pflegen. Da der Lippenstift etwas austrocknend ist, ist eine Pflege danach dringend notwendig. 


Tragebilder

190 


ohne Top Coat

mit Top Coat



160


ohne Top Coat

mit Top Coat


Fazit

Grundsätzlich hält das Produkt, was es verspricht. Man braucht Anfangs ein bisschen länger um das Produkt gleichmäßig aufzutragen. Aber mit etwas Übung klappt es immer besser. Allerdings benötigt man daher auch etwas mehr Zeit zum Auftagen. Einfach mal so spontan oder zwischen Tür und Angel würde ich es nicht verwenden. Auch wenn ihr schon spröde Lippen habt, würde ich hiervon abraten, da die Lipfinity (wie eigentlich alle anderen lang anhaltenden Lippenprodukte) austrocknend sind. Aber nur dadurch halten diese Produkte so gut. Die beiden Farben finde ich wunderschön. Ein sehr angenehmer Alltagston und ein bräunlicherer Farbton. Ich mag beide sehr gerne. Vor allem der braune Ton ist sonst sehr schwer in der Drogerie zu finden. Es könnte fast auch ein Dupe zu Dolce K sein....

Für mich persönlich sind diese Lippenprodukte nicht für den alltäglichen Gebrauch geeignet. Sie trocknen schon recht aus und ich muss danach erst wieder meine Lippen zwei Tage intensiv pflegen und regenerieren. Ich würde sie eher zu besonderen Anlässen oder auch Abends zum Ausgehen verwenden. Dafür sind sie wirklich super geeignet. Hier könnt ihr Euch auf die Haltbarkeit wirklich verlassen. Allerdings vergesst den Top Coat nicht mitzunehmen :-) 


Wie sind Eure Erfahrungen mit den Lipfinities? Habt ihr auch welche??


Liebe Grüße







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen