13.04.2016

Beauty-Hack: Zerbröseltes Puder retten



Hallo Ihr Lieben,

Euch ist ein Puder, Highlighter oder Lidschatten kaputt gegangen? Kein Grund ihn gleich wegzuwerfen. Ich zeige Euch hier wie ich meinen Highlighter "gerettet" habe :)




Wem passiert es nicht. Man ist nur einen ganz kurzen Moment unachtsam und schon ist es passiert. Der geliebte Highlighter oder der Lieblingslidschatten liegt zerbröselt vor Euren Augen auf dem Boden. Alles Futsch ist der erste Gedanke in Eurem Kopf. Aber das muss nicht sein!

Ich habe auf meiner Mexico-Reise im MAC Store eingekauft und mir endlich den Soft and Gentle Highlighter gegönnt. Ich habe mich riesig gefreut ein Schnäppchen gemacht zu haben. Kurze Zeit später im Hotel wollte ich ihn mir noch einmal genauer anschauen und auch probeweise auftragen. Also, Highlighter vorsichtig aus der Verpackung genommen und ihn von allen Seiten genau inspiziert. Dann, ein Moment der Unachtsamkeit. Ich will ihn zurück in die Verpackung schieben und er rutscht einfach hindurch. Er fiel auf den Steinboden und lag komplett zerbröselt auf dem Boden. Der untere Teil der Verpackung saß locker und ging auf. 



--- NEEEEEEEEEIN ---
war mein erster Gedanke und das Geheule war groß.



Zuhause angekommen habe ich mir das Unglück noch einmal angesehen. Ich informierte mich wie ich den zerbröselten Highlighter retten kann und probierte es aus.

Es funktioniert hervorragend!!!

Heute kann ich kann Euch Schritt für Schritt genau erklären wie Ihr Eure geliebten Produkte retten und einfach neu pressen könnt.


Ihr benötigt hierzu:

- Die Reste des zerbröselten Produktes
- Eine Art Spachtel
- Alkohol (ich habe Absolut Vodka und ein Parfum benutzt)
- Küchenrolle
- Plastikfolie
- Kleines Behältnis



S C H R I T T   1 :





Mein Problem war, dass der Highlighter eine kugelförmige Oberfläche hatte. Also musste ich erst einmal das ganze zerbröselte Produkt in ein anderes Behältnis umfüllen. Ich habe also jeden letzten Rest aus der Verpackung gekratzt und in ein Plastikschälchen gegeben. (wenn Ihr genug Platz habt, könnt Ihr es aber auch in der Verpackung lassen).



Danach müsst Ihr das Produkt noch viel viel kleiner zerbröseln als es eh schon ist. Also einfach alle groben Stücke zerkleinern bis nur noch Puder übrig ist. Ich habe hierzu eine Art Spachtel benutzt. Diesen bekommt Ihr bei DM. Aber es geht auch mit einem einfachen Zahnstocher.





S C H R I T T   2 :



Wenn ihr alles zerkleinert habt, gebt Ihr anschließend den Alkohol hinzu. Keine Sorge, der Alkoholgeruch verfliegt!!!

Es gibt keine genaue Mengenangabe. Ihr müsst einfach darauf achten, dass Euer Produkt eine cremige Konsistenz bekommt. Ich habe ca. zwei volle Deckel (der Deckel von der Voska-Flasche) in das Puder gegeben und umgerührt. 

Danach habe ich das ganze wieder auf das Pfännchen mit dem Spachtel verteilt (Ihr könnt auch einen Löffel nehmen). Es hat sich dann ein kleiner Berg gebildet.


(Achtet darauf, dass es nicht mehr pudrig ist, sondern eine klebrige cremeartige Konsistenz hat! Wenn es noch nicht cremig genug ist, träufelt einfach noch etwas Alkohol darüber. Ich habe noch ein paar Spritzer Parfum darüber geben müssen. (Das Puder riecht jetzt auch leicht nach dem Parfum! Ein herrlicher Nebeneffekt :) Allerdings ist es erst ein paar Tage her, ich weiß nicht ob der Duft langfristig verfliegt wie der Alkohol).



S C H R I T T   3 :


Danach legt Ihr ein Tuch Küchenrolle darauf und noch eine Plastikfolie. Anschließend drückt ihr mit Eurem Handrücken auf das Produkt um es sozusagen neu in Form zu bringen. Das Küchenpapier saugt den Alkohol wieder auf und ihr könnt das Tuch einfach abziehen. Darum habe ich eine Folie darüber gegeben, um keine feuchte rutschige Handfläche zu bekommen.

Ihr könnt auch wenn es keinen "Hügel" ergeben soll einen flachen Gegenstand benutzen, um das Puder neu zu pressen. Aber mein Highlighter hat normalerweise einen Hügel also habe ich meinen Handrücken benutzt. 



nach dem Pressen


nachdem Ihr das Tuch abgezogen habt


Ihr könnt, wenn Euch das Ergebnis noch nicht gefällt, einfach noch einmal das Küchenpapier darüberlegen und erneut pressen. Anschließend säubert Ihr den Rand.

Und schon ist euer neu gepresstes Puder fertig. Ihr müsst es nur noch trocknen lassen und könnt es anschließend wie gewohnt benutzten. An dem Produkt hat sich nichts verändert! Es ist sozusagen wie neu :)

Mein "neuer" Soft and Gentle


Ich müsst also nicht traurig sein, wenn Euer geliebtes Produkt auf dem Boden zerbröselt. Ihr könnt es neu herrichten!


Ich hoffe ich konnte Euch hiermit etwas helfen :)

Liebe Grüße






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen