31.03.2016

Kleine Häppchen mit Bacon

Zu meinem Osterbrunch am Sonntag habe ich diese kleinen Häppchen gemacht. Total einfach aber super lecker. Sie kamen auch bei meinen Gästen sehr gut an. Sie eignen sich perfekt als Fingerfood, fürs Buffet oder auch als Snack zwischendurch. 

Zutaten Übersicht


Ihr benötigt dafür folgendes:

Toastbrot, Bacon, Frischkäse, Créme Fraiche, getrocknete Tomaten, Petersilie, Schnittlauch und Knoblauch. Da ich keinen frischen Knoblauch mag, habe ich Knoblauch granuliert verwendet. 



Als erstes schneidet ihr vom Toastbrot die Rinde ab und schneidet die Scheiben in vier Teile. Für die Frischkäse-Creme vermengt ihr den Frischkäse mit zwei Esslöffel Créme Fraiche. Die Petersilie und den Schnittlauch schneidet ihr klein und mischt ihn in unter. Die getrockneten Tomaten schneidet ihr ebenfalls in kleine Stücke gebt diese auch dazu. Die Frischkäse-Creme würzt ihr dann mit Salz, Pfeffer und dem Knoblauch. Ich habe alles einfach nach Augenmaß genommen. 


Auf die kleinen Toastbrotscheiben gebt ihr jeweils einen Teelöffel von der Creme und legt ein Stück Bacon drauf. Den Ofen könnt ihr in der Zwischenzeit auf 220 Grad Ober/ Unterhitze vorheizen.



Die Häppchen gebt ihr für 15 - 20 Minuten in den Ofen bis der Bacon oben knusprig ist.

Fertig!

Sehr einfach aber mega lecker. Und auch gut zum vorbereiten. Die Frischkäse-Creme könnt ihr bereits am Vorabend zusammen mischen und dann einfach am nächsten Tag auf das Toastbrot geben und in den Ofen schieben.

Ich hoffe ihr macht das Rezept mal nach und berichtet :)

Liebe Grüße



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen